Osterstedt / Gemeinde / Neuigkeiten

Neuigkeiten

Bingo-Abend

Bingo-Abend in Osterstedt

Hallo liebe Osterstedter,

am 20.03.2010 findet um 19:00 Uhr unser diesjähriger Bingo-Abend

im "Treffpunkt Ole School" statt!!

Es sind alle herzlich eingeladen!

Anmeldungen nehmen Isa Schmidt unter 04874/793 und

Uli Holst unter 0174/3014239 an.

Gruß Maren

 

 

 

Kyffhäuser Kniffelabend

Ein sehr netter erfolgreicher Kniffelabend fand am Samstag in Osterstedt statt, im Laufe des Abends kristallisierten sich die drei besten Spielerinnen heraus.

1. Anja Thomas Gewinnerin der Kniffelkette

2. Yvonne Schmidt

3. Nina Oehlmann

Auch von dieser Stelle herzliche Glückwünsche, wir freuen uns auf 2011.

Danke an meine fleißigen Helfer. Eure Heinke (Chefin)

 

Bahnübergänge erneut gesperrt

Wegen Gleisarbeiten werden in der Zeit vom 06.03. bis 08.03.2010 folgende Bahnübergängen gesperrt.

Alsen K 38 vom 07.03. - 08.03.2010 Vollsperrung im Wechsel mit Rüwkamp,

Rüwkamp am 07.03.2010 Vollsperrung im Wechsel mit Alsen.

Marienstraße vom 06.03. - 08.03.2010 Vollsperrung.

Ansprechpartner für Rückfragen ist die ausführende Firma Schröder, Bitterfeld-Wolfen OT Wolfen, Tel.: 04394/665714, Herr Czernicki 0173/5806653.

Kyffhäuser

Das Kniffelturnier der Kyffhäuser wurde auf den 06.03. vorgezogen. Beginn 19 Uhr.

Weihnachtsfeier der Senioren

Am 14.12.09 fand die Weihnachtsfeier der Senioren unseres Dorfes statt. Viele nette Helfer haben den Nachmittag ansprechend gestaltet.Vielen Dank auch für die Kuchen Spenden, die regelmäßig zu den Senioren Veranstaltungen gegeben werden!! Ein besonderer Dank gilt den Kindergarten Kindern, die diesen Nachmittag mit einem kleinen Wintermärchen mit gestaltet haben.Vielen Dank auch an die Gruppe "Nordlüchten" für ihre plattdeutsche Lieder und an Frau Pastorin Kasch für ihre kleine Geschichte. Es war ein netter Nachmittag!! Es lohnt sich an den Senioren Nachmittagen teil zu nehmen. Das Organisations Team würde sich sehr über mehr Zuspruch und über neue Helfer freuen!

Schneeverwehungen in Osterstedt

Hallo liebe Osterstedter,

heute morgen habe ich mich mit meinem Hund auf den Weg gemacht und konnte bei uns in der Feldmark auch Schneeverwehungen finden,
Gruß Maren

Kultur-Boßeln

Am 13.02.2010 findet ab 10:00 Uhr das "Kultur-Boßeln" statt. Wir treffen uns am Treffpunkt "Ole School" um mit der Kugel die Ortschaft zu erobern. Um besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung bei: Lars Oltschwager, Frank Plath oder Maren Rehmke. Erwachsene zahlen 6,--€, die Kinder 2,--€. Unterwegs gibt es wieder eine Suppe. Becher für Getränke bitte mitbringen.

Hans-Christian Gloe

Ohne Engagement würde im Fußballbereich wohl wenig funktionieren.
Daher werden auch einmal im Jahr vom DFB
mit der „Aktion Ehrenamt“ 100 Persönlichkeiten geehrt. Ein Kandidat für diesen erlesenen
„Club 100“ wäre sicherlich auch der Osterstedter Hans-Christian Gloe, der wohl einen
einmaligen Rekord aufzuweisen hat. Bereits im 24. Jahr in Folge fungiert der 45-Jährige
beim Zweit-Kreisligisten als Trainer der Liga-Elf und hat in dem Club auch alle Höhen und
Tiefen miterlebt. Nebenher hat der HSV-Fan aber auch noch lange Jahre die Position des
Fußballobmannes ausgeübt, und vier Jahre stand er dem Verein sogar als Präsident vor.
„Die ,25’ möchte ich gerne noch vollmachen, aber dann wird für mich endgültig Schluss sein“,
erklärt das FCO-Urgestein.
Steckbrief
Name: Hans-Christian Gloe.
Geburtstag: 10. Januar 1964
Wohnort: Osterstedt.
Funktion: mehr als 20 Jahre Trainer der Liga-Elf
Familienstand: seit 23 Jahren verheiratet mit Erika; Tochter Janine (23).
Beruf: Steinsetzer.
Idol/Vorbild: Franz Beckenbauer.
Fan vom: Hamburger SV.
Weitere Hobbys: Angeln.
Bisherige Vereine: GW Todenbüttel
(D-Jugend), seit
1976 beim FC Osterstedt.
Größter sportlicher Erfolg:
Nach der Serie 2005/06 makellos mit 90:0 Punkten als Meister in die 2. Kreisliga aufgestiegen.
Die größte Enttäuschung:
Die Tätlichkeit eines FCO-Spielers gegen den Schiedsrichtermit dem daraus resultierenden
„Zwangsabstieg“ aus der Kreisliga.
Musikrichtung: Als Welle- Nord-Fan höre ich alles gerne.
Ferienland: Dänemark und Norwegen (Angeln).
Lieblingsessen: Filetsteak oder Fisch.
Sportlicher Wunsch: die Klasse erhalten und mehr Trainingsfleiß der Spieler.
Privater Wunsch: Gesundheit für die Familie

Abschiedsfeier der Kindergartenleiterin Monika Erfurt

Leider hat uns unsere Kindergartenleiterin Monika Erfurt zum 1. Oktober verlassen, um in ihrer Heimatgemeinde Aukrug in der Kindertagesstätte zu arbeiten. Am 25.09. hatte sie die ehemaligen Kindergartenkinder und deren Eltern sowie weitere Freunde aus Osterstedt eingeladen, um im Wald Abschied zu feiern. Es war ein sehr schöner gemütlicher Abend mit Lagerfeuer, lustigen Liedern, Würstchen, Getränken und fröhlichen Kindern, die sich im Wald austobten. Der Bürgermeister bedankte sich noch einmal für die tolle Arbeit, die Monika im Osterstedter Kindergarten geleistet hat und die Elternvorsitzende Petra Schmeling überreichte Monika ein Erinnerungsbuch, in dem sich jedes Kind auf einer Seite mit Fotos, netten Worten und Malereien verewigt hatte.

 

Tschüß und vielen Dank, Monika!

 

 

Kindergartenausflug ins Watt

Auch, wenn unser Kinderausflug schon vor den großen Ferien stattfand, wollen wir hier noch einmal davon berichten.

Bei herrlichem Wetter fuhren wir mit dem Bus in die Nähe von Husum, um dort an einer Wattführung teilzunehmen. Einigen Kindern war der Wattboden am Anfang nicht ganz geheuer und sie mochten nicht gern barfuss weitergehen, aber bald gewöhnten sie sich daran und fingen dann auch an, Muscheln, Krebse und sonstige Tiere zu suchen. Es wurde gebuddelt, gesiebt und gematscht. Die Funde wurden dann dem Wattführer gezeigt, damit er erklären konnte, um was es sich dabei handelt. Später hat er dann auch noch nach Wattwürmern gegraben.

Dann ging es wieder Richtung Bus. Dort wurde erst einmal eine Mittagspause mit Hot Dogs eingelegt.

Danach fuhren wir mit dem Bus nach Tönning ins Multimar Wattforum und nahmen an der Seepferdchen-Führung teil. Die Kinder durften Seeigel, Krebse, Muscheln unter Wasser anfassen. Wir sahen Seepferdchen, viele Fische und vor allem ein riesiges Walskelett. Nachdem im Außenbereich der Spielplatz getestet worden war, ging es mit dem Bus wieder zurück nach Osterstedt. Das war ein toller Tag!